Tolle Ideen, um das Beste aus einem kleinen Badezimmer zu machen – De.Chromeonlinegames.com

Posted on


Wir können die Meter von Ihnen nicht erhöhen Badezimmer, aber wir können es geräumiger und klarer erscheinen lassen. Um dies zu erreichen, scheitern drei Regeln niemals an einer maßgeschneiderten Verteilung, einem organisierten Raum und dem Spielen mit der Vertikalität.

  • Design a benutzerdefinierte Verteilung des Raumes und Sie. Normalerweise ist in langgestreckten Badezimmern eines in einer Reihe besser, während in Quadraten eines in U ist. Vergessen Sie nicht, einen klaren zentralen Bereich oder einen breiten Korridor zu schaffen, in dem Sie sich bequem bewegen können. Denken Sie daran, dass eine Schiebetür auch Platz frei macht.
  • Alles in Ordnung. Ein organisierter und „sauberer“ Raum sieht geräumiger aus und macht uns laut Marie Kondo glücklicher. Versuchen Sie, die Arbeitsplatte zu räumen und alles an seinem Platz zu haben, damit Sie leicht finden können, wonach Sie suchen.
  • Vertikal. Nutzen Sie den Platz, den Sie an den Wänden haben, um vertikal zu lagern und mit der Höhe zu spielen, sowohl mit benutzerdefinierten Lösungen als auch mit Regalen, Haken und Stützen.

Helle Farben

Tolle Ideen, um das Beste aus einem kleinen Badezimmer zu machen

Pinterest

Beis, Cremes, Grüns und natürlich Weiß sind seitdem unbestreitbare Verbündete kleiner Badezimmer Lass die Meter wachsen und verbessern die Leuchtkraft. Damit das Weiß nicht kalt wird, spielen Sie mit der Mischung, wie in diesem Vorschlag des Innenarchitekten mit goldenen Accessoires, schwarzem Boden, dem Grün der Pflanzen… Details, die auch Raffinesse und Stil hinzufügen.

Möbel mit Kapazität

Es geht darum, den Raum mit Möbeln optimal zu nutzen, die nicht belegt sind und über die Speicherkapazität verfügen, um sowohl Handtücher als auch Gläser mit Gel, Shampoo und anderen Badprodukten aufzubewahren. Wählen Sie bessere Modelle mit klare Linien, flach, vorzugsweise mit Schubladen anstelle von Türen, aufgehängt … Manchmal können fünf Zentimeter einen Unterschied machen.

Dusche statt Badewanne

Obwohl es nichts Schöneres gibt, als am Wochenende ein entspannendes Bad zu nehmen, ist die Wahrheit, dass die Badewanne keinen Platz in den XS-Räumen hat. Die Dusche ist von Tag zu Tag funktionaler, erhöht die Sichtweite, insbesondere wenn sie sich in Bodennähe befindet oder aus demselben Material wie der Boden besteht und für die ganze Familie geeignet ist. Denken Sie im Zweifelsfall daran, dass das Ersetzen Ihrer alten Badewanne durch eine Dusche einen Tag dauern kann, und denken Sie an das letzte Mal, als Sie ein Bad genommen haben: vor mehr als sechs Monaten? Klare Zweifel!

Ein magischer Spiegel

Sie verleihen Tiefe, vermehren natürliches Licht und verbreiten es in jeder Ecke, und ohne Zweifel können wir nicht ohne sie leben, da sie der Schlüssel zu unserer Hygiene- und Schönheitsroutine sind. Mit einem Rahmen „besetzen“ sie sich optisch mehr, sind aber sehr dekorativ. Eine weitere gute Idee sind Schränke mit Spiegeltüren.

Für das Licht

Nichts wie natürliches oder künstliches Licht, das ein Raumgefühl erzeugt. Heben Sie die Jalousien an, öffnen Sie die Fenster (auf diese Weise tritt die Luft ein) und lassen Sie die Sonne den Raum mit ihrer Energie überfluten. Wenn Sie keine Fenster haben, machen Sie sich keine Sorgen! Schaffen Sie Leuchtkraft mit hellen Farben und warmem Licht.

Stichworte: Badezimmer, Badezimmerdekor, Badezimmerdesign, Dekorationen, Wohnkultur, Innenarchitektur, kleines Badezimmer

– De.ChromeOnlineGames

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *