Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien – De.Chromeonlinegames.com

Posted on


Projekt: Steinhaus
Architekten: CHROFI
Ort: Tarro, Australien
Bereich: 1,722 sf
Fotografien von: Brett Boardman

Steinhaus von CHROFI

CHROFI hat das Steinhaus in Tarro, NSW Australien entworfen. Es ist eigentlich ein Umbau eines einstöckigen einheimischen Hauses, das mit lokalen Materialien und Handwerkskunst gebaut wurde. Die Renovierung hatte ein ziemlich begrenztes Budget, aber das Endergebnis ist atemberaubender als irgendjemand erwartet hätte.

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Stone House ist die Änderung eines einstöckigen einheimischen Hauses in der ländlichen Landschaft im Norden von NSW, Australien. Das ursprüngliche Haus wurde mit lokalen Materialien und Handwerkskunst gebaut. Im Laufe der Jahre wurden verschiedene Ergänzungen des Hauses vorgenommen, die die verschiedenen Schichten in seiner Besetzung zeigten.

Die Aufgabe bestand darin, das Haus innerhalb eines begrenzten Budgets zu renovieren und gleichzeitig eine bessere Wohnform für ein bescheidenes Ergänzungshaus zu bieten, damit die Gäste in der Nähe bleiben können, anstatt das Hauptgelände mit Unterkünften zu beladen.

Unser Vorschlag war, den Wert mit wenig Eingriffen wiederherzustellen. Vor diesem Hintergrund hatten wir zwei Designstrategien.

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Eines war die Idee der Erhaltung; Wo immer möglich, würden Elemente der Bausubstanz geborgen, aber nur, um ihre Eigenschaften auf sinnvolle Weise zu enthüllen. Wir haben vier Bauelemente identifiziert, die es wert sind, erhalten zu werden. Die Steinmauer bot Schutz und Privatsphäre vor der Hauptstraße. Die inneren Mauerwerkswände definierten Räume im hinteren Teil des Hauses. Die ausdrückliche Holzdecke bildete eine einheitliche Leinwand im ganzen Haus. Der Betonboden bot dem Haus eine beruhigende Palette.

Zweitens war die Idee der Hinzufügung. Angesichts der Budgetbeschränkungen mussten die Ergänzungen singulär und multifunktional sein. Ein „atmungsaktiver“ Fassadenrahmen war die Antwort. Der Rahmen wurde über die gesamte Länge des Gebäudes eingefügt. Die neue Fassade hatte eine Reihe von Verwendungsmöglichkeiten. Es ermöglichte die Unterstützung der Dachsparren entlang der Länge des Gebäudes, wodurch sowohl eine offene Anordnung geschaffen wurde, die die schöne Aussicht auf das Viertel genießen würde, als auch eine starke Verbindung zum weitläufigen Hinterhof ermöglicht wurde.

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Die neue Fassade besteht aus verglasten Schiebetüren, die mit Fliegengittern ausgestattet sind, um die Auswirkungen von Insekten zu mildern, die in diesem subtropischen Klima sehr häufig sind. Schließlich wurde ein Satz versenkbarer Lamellenjalousien integriert, um sowohl Schatten vor der Nachmittagssonne als auch Sicherheit während unbeaufsichtigter Jahreszeiten zu bieten.

Stone House kombiniert diese beiden Designideen zu einer einfachen beruhigenden Palette. Innerhalb des Hauses wurden alle Wände und Böden in neutralen Farbtönen gehalten, um die freiliegenden Holzsparren als einziges Merkmal des Innenraums freizulegen. Die Hülle des Hauses verbindet die vorhandenen Steinarbeiten mit dem neuen „Rahmen“ und schafft eine völlig neue und vor allem klare Beziehung zur Landschaft dahinter.

– –CHROFI

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Steinhaus von CHROFI in Tarro, Australien

Stichworte: Australien, chrofi, modern, offener Plan, einstöckig, Steinhaus, Tarro

– De.ChromeOnlineGames

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *