Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China – De.Chromeonlinegames.com

Posted on


Projekt: Die Zentrale Ringgalerie
Architekten: Studio A+
Ort: Stadt Hefei, Provinz Anhui, China
Bereich: 323.100 sf (Gelände), 177.873 (Gebäude)
Fotos von: Chen Su, Fang Chun

Die Central Ring Gallery von Studio A+

Eine schwimmende Kunstgalerie bildet zusammen mit ihrer großen Landschaftsumgebung „von Menschenhand geschaffene Natur“ eine urbane Kunstutopie, in der Kunst und Künstler auf das Publikum treffen. Der Ort, der sowohl durch die Architektur als auch durch die Landschaft geschaffen wurde, ist ein äußerst einladender und integrativer öffentlicher Raum, in dem Menschen leicht Zugang zu Kunst haben, sie erleben und feiern können, während sie sich inspiriert und erleuchtet fühlen.

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Der Entwurf wurde 2008 fertiggestellt. 10 Jahre später wurde mit dem Bau begonnen und Ende Juli 2019 abgeschlossen.

Vor 12 Jahren fand uns der CEO der Central Ring Real Estate Group, nachdem er arme Volkskünstler in der ländlichen Gegend der Provinz An Hui besucht hatte. Als er so viele herausragende Kunstwerke in bescheidenen Residenzen ohne Gelegenheit sah, der Öffentlichkeit gezeigt zu werden, beschloss er, eine Kunstgalerie in einem neuen Stadtviertel in der Hauptstadt der Provinz zu bauen.

Er stellte sich vor, dass dieses niedrige Kunstviertel mit geringer Dichte der Ort ist, an dem Kunst und Künstler das Publikum treffen, seine einzigartige Energie auf die umliegenden Viertel ausstrahlt und zu einer Sehenswürdigkeit wird, die man unbedingt besuchen muss. Dazu muss sich das Gelände von der Kulisse eines typischen Großstadtdschungels – Hochhäusern – abheben.

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Wie setzen wir dieses einfache, aber idealistische Ziel in die Realität um? Nach der Analyse des damals völlig leerstehenden Geländes und seiner Umgebung haben wir uns entschieden, in dieses neue Stadtgebiet, das gemäß der Planung typischerweise dicht von hohen Gebäuden und superbreiten Autobahnen bewohnt wird, eine „menschengemachte Natur“ einzuführen. Wir glaubten, dass niemand, der in der Stadt lebt, ein Land von idyllischer Schönheit ablehnen würde – ein Land voller Kirschblüten könnte eine bessere Chance haben, attraktiver zu sein als ein hoher Betonwald. Wir wollten ein von Kunst und Natur geprägtes Mikroklima schaffen oder eine urbane Oase mit einer Kunstutopie in sich.

Diese unschätzbare Naturkulisse wird zu einer Bühne für Kunst und Kunstaktivitäten. Kunst und Natur, obwohl unabhängig voneinander, stehen nebeneinander, fließen, verbinden und verschmelzen gleichzeitig miteinander. Im Frühling während der Blütezeit können Aktivitäten wie besondere Kunstfestivals dem Ort sogar eine einzigartige Handschrift verleihen, die Menschen aus nah und fern anzieht.

Die erwartete Hauptaktivität vor Ort ist das Flanieren, durch das die Menschen Kunst und Natur auf mehreren Ebenen genießen und betrachten können. Die Galerie wiederum ist kein isolierter, nach innen gerichteter Kunstcontainer. Zusammen mit den Kulissen wird es zu einem einladenden und integrativen öffentlichen Ort, an dem Menschen leicht auf Kunst zugreifen, sie erleben und feiern können, während sie sich inspiriert und erleuchtet fühlen.

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Priorität der Landschaftsgestaltung

Kunst ist eine Harmonie, die parallel zur Natur verläuft. —— Paul Cézanne

Landschaftsgestaltung war der erste Schritt der Entwurfsarbeit. Eine Reihe paralleler Linien wird als Matrix für die Neuformatierung der Site verwendet. Bei dieser Konfiguration wurden Farben aus verschiedenen lokalen Vegetationen kartiert, um die von Menschenhand geschaffene Natur zu artikulieren.

Die durch die parallelen Linien definierten Bereiche werden später zu einem versunkenen Platz, gestuften Sitztribünen, einem reflektierenden Pool, einem riesigen schrägen Gang, Terrassen auf verschiedenen Ebenen, einer Reihe von Kirschbäumen und Büschen verschiedener lokaler Arten in verschiedenen Farben.

Innerhalb dieser Konfiguration befindet sich der Central Ring Art Saloon, die erste Phase dieses Projekts, die 10 Jahre zuvor im Jahr 2009 fertiggestellt wurde. Eine Gruppe von Skulpturen im menschlichen Maßstab, die auf echten Bauarbeitern dieses Projekts basieren, steht auf dem abfallenden Rasen im Hinterhof. Mit der Fassade des neuen Kunsthauses als Kulisse erinnern die Skulpturen in einer besonderen Kunstsprache an einfache Arbeiter.

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Architektur und Innenraum

An der Stelle, wo eine Fußgängerzone auf der anderen Straßenseite endet, lädt das Galeriegebäude zu einer angenehmen Kunstreise ein.

Senkrecht zu den parallelen Landschaftslinien schwebt das Galeriegebäude über dem Boden und weicht der durch das Gelände verlaufenden Landschaft. Das Gebäude wird zu einer schwebenden Szenerie mit einer eigens entworfenen Hülle, die aus einem Fragment eines „Walds“ abgeleitet wurde. Die schwebende Struktur bildet eine Reihe von Halb-Außenräumen, die verschiedene Kunstaktivitäten beherbergen.

Die Reise ins Innere beginnt an einer großen Eingangstreppe, die die Besucher direkt in die Lobby und einen offenen Multifunktionsraum im zweiten Stock führt. Die VIP-Lounge und der Konferenzraum grenzen unmittelbar an den Open Space, wo Aktivitäten wie Eröffnungsfeiern stattfinden können.

Zwei Ausstellungshallen – eine große und eine kleine – sind im 3. Obergeschoss platziert und nur teilweise zum Himmel hin geöffnet. Der Raum um diese beiden Boxen wird so frei, dass die Gebäudehülle hoch durchlässig ist und Innen- und Außenraum verschmelzen statt über diese Schnittstelle getrennt zu werden. Die Räume können temporäre inoffizielle Kunstausstellungen beherbergen. Wenn man entlang geht, kann man sowohl die Indoor-Kunstausstellung als auch die Natur dahinter genießen.

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Licht und Farbe

In der Galerie gibt es drei Haupttypen von Innenräumen: die Kernräume, also die Ausstellungshallen, in die das Tageslicht senkrecht von oben durch das Oberlicht einfällt; die Räume außerhalb des Kerns, die Promenadengänge und die sie verbindenden Freiräume, in die das Tageslicht horizontal durch Seitenfenster einfällt; und die große Treppe, irgendwo dazwischen. Im Inneren der Prunktreppe wird das Tageslicht hauptsächlich aus dem darüber liegenden Oberlicht gewonnen, während horizontales Tageslicht und Ausblicke auch durch seitliche Öffnungen aus angrenzenden Räumen aufgenommen werden können.

Die Außenfarbe, weiß und dunkelgrau, stammt aus dem traditionellen Gebäude im Hui-Stil (hauptsächlich schwarz und weiß). Rosa (Kirschblüten), Gelb (Rapsblüten) und Grün (junge Blätter) werden auf die Innenhaut aufgetragen, um die lokale Landschaft im Frühling widerzuspiegeln. Das Innere der Ausstellungshallen ist weiß gestrichen, um beste Lichtqualität zu gewährleisten und Kunstwerke optimal zur Geltung zu bringen. Ein frisches und leuchtendes Grün wird sowohl innen als auch außen auf die große Treppe aufgetragen, um dem Raum bewusst einen Charakter zu verleihen. Wenn Menschen die Reise mit der Kunst im ersten Schritt beginnen, würden sie sich fühlen, als wären sie in ein Gemälde getreten, um die Hauptrolle der Bühne zu werden.

-Projektbeschreibung und Bilder von Studio A+

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Zeichnungen

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Die Central Ring Gallery von Studio A+ in Hefei, China

Stichworte: zentrale Ringgalerie, China, zeitgenössisch, Kultur, Außen, Galerie, hefei, Innere, Studio A+

– De.ChromeOnlineGames

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *