7 Designtipps für den Außenbereich Ihres Restaurants – De.Chromeonlinegames.com

Posted on


Der Abschluss des Winters mit dem Eintritt in den Frühling bietet viele Möglichkeiten, den Außenbereich Ihres Restaurants in einen Hotspot für Mahlzeiten im Freien zu verwandeln. Obwohl sie von Restaurantbesitzern oft nicht ausreichend genutzt werden, sprechen die Terrassen und Balkone von Restaurants im Freien viele Gäste in der warmen Jahreszeit an und sind daher unverzichtbar. Ein nicht oder nur unzureichend genutzter Essbereich im Freien hat die gleichen Konsequenzen wie ein schlecht gestalteter und gestalteter Essbereich im Innenbereich. Glücklicherweise erfordert die Umgestaltung oder Aktualisierung Ihres Essbereichs im Freien keinen großen Aufwand – nur Kreativität und Planung. Befolgen Sie diese 7 einfachen, aber effektiven Designtipps, um das kulinarische Erlebnis Ihrer Gäste im Freien zu verbessern.

7 Designtipps für den Außenbereich Ihres Restaurants

1. Den richtigen Ort finden

Den richtigen Ort für kommerzielle Terrassenmöbel sollte als Gelegenheit gesehen werden, eine Terrasse um Ihre Marke herum zu gestalten, anstatt nur für Ihre Marke in Ihrem Außenbereich zu werben. Essen im Freien und die Unterhaltung der Gäste ist einer der Vorteile einer Terrasse. Unabhängig von der Größe Ihrer Terrasse sollten Sie Ihren Gästen genügend Platz geben, um sich problemlos zwischen den Stühlen und Tischen zu bewegen.

2.Strategie Ihres Sitzlayouts

Wenn Sie sich entschlossen haben, die Terrasse Ihres Restaurants einzurichten, müssen Sie möglicherweise so viele Terrassenstühle und -tische wie möglich unterbringen. Mehr ist jedoch nicht immer besser und bedeutet nicht unbedingt mehr Umsatz. Stellen Sie vor dem Erweitern Ihrer Sitzgelegenheiten im Freien sicher, dass Sie sie so anordnen, dass der Service nicht beeinträchtigt wird. Warten Sie, und das Küchenpersonal kann Schwierigkeiten haben, mit der Mittagspause Schritt zu halten, wenn zu viele Sitzplätze vorhanden sind. Selbst wenn Ihre Restaurantmitarbeiter weitere zehn Tische in ihre Arbeitsbelastung hineinquetschen können, hat Ihre Terrasse möglicherweise nicht genügend Platz für sie. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz für die Anzahl der benötigten Tische und Stühle haben, damit sowohl Server als auch Gäste bequem durch den Sitzbereich im Freien Ihres Restaurants manövrieren können.

7 Designtipps für den Außenbereich Ihres Restaurants

3. Ausreichender Schatten- und Wetterschutz

Eine Art Markise, wie z. B. ein Regenschirm, wird für Ihren Essbereich im Freien dringend empfohlen, um Ihren Gästen nicht nur Komfort zu bieten, sondern sie auch vor Sonneneinstrahlung und anderen unvermeidlichen Wetteränderungen zu schützen. Wenn sich Ihre Terrasse oder Ihr Balkon unter einem Dach befindet, können Sie zu jeder Tageszeit im Freien speisen. Sie können auch Terrassenmarkisen für Bereiche in Betracht ziehen, die sich direkt außerhalb Ihrer Restaurants befinden. Oder Sie können Schmetterlingsmarkisen für Ihre Terrasse verwenden, die nicht direkt mit Ihrem Restaurantgebäude verbunden sind.

4. Kommerzielle Qualität Outdoor Restaurant Möbel

Die Verwendung von Terrassenmöbeln oder Restaurantmöbeln, die ausschließlich für den Innenbereich bestimmt sind, scheint Ihnen im Moment eine wirtschaftliche Lösung zu sein, kann Sie jedoch auf lange Sicht hohe Kosten verursachen. Ihr Restaurantbereich im Freien benötigt Möbel aus hochwertigen Materialien, die den rauen Umwelteinflüssen standhalten und dem Verschleiß des täglichen Gebrauchs standhalten. Auch mit einer Markise sind gewerbliche Terrassenmöbel Außenelementen ausgesetzt. Suchen Sie nach Möbeln, die ausschließlich für den gewerblichen Gebrauch gebaut, wetterfest, wartungsarm und leicht zu reinigen sind. Stapelbare Stühle sind praktisch, wenn Platz und Stauraum ein Problem darstellen.

Die von Ihnen ausgewählten Restaurantmöbel im Freien sollten nicht nur langlebig und wetterbeständig sein, sondern auch zum Ambiente und Dekor Ihres Restaurants passen. Gut gepflegte und langlebige Terrassenmöbel für Restaurants sind für den Betrieb ebenso wichtig wie für die Marke und den Ruf Ihres Restaurants. Wenn Sie beispielsweise ein High-End-Restaurant betreiben, sollten Sie Ihre Terrasse mit Klappstühlen ausstatten und mit stilvollen Bezügen versehen.

5.Dekorative Außenbeleuchtung und andere Beschilderung

Essen im Freien im Dunkeln ist für die meisten Menschen nicht ideal. Das Lichtdesign spielt eine große Rolle bei der Kundengewinnung. Wenn Sie also keine mystische Fähigkeit besitzen, Sonnenlicht zu zaubern oder Ihre Terrasse bei Sonnenuntergang schließen möchten, ist die Beleuchtung für das Ambiente, das Sie schaffen möchten, von entscheidender Bedeutung. Obwohl dies für viele Gastronomen ein nachträglicher Gedanke ist, ist die Beleuchtung auch für die Sicherheit der Kunden erforderlich. Lichterketten, Teelichter, Tiki-Fackeln, chinesische Laternen oder Kerzen sind großartige, erschwingliche Optionen, um Ihre Terrasse beleuchtet zu halten und gleichzeitig als Dekorationsstück zu genügen. Wenn Sie bei der Planung Ihres Beleuchtungsdesigns für Ihren Sitzbereich im Freien nicht vorsichtig sind, werden einige Ihrer Tische möglicherweise versehentlich überbeleuchtet, während andere in den dunklen Ecken Ihrer Terrasse platziert werden. Parkplätze, Nichtraucher, Öffnen / Schließen, Handynutzung und andere Beschilderungen am Eingang Ihres Restaurants sollten ebenfalls professionell erfolgen. Sie sehen besser aus und halten länger als handgeschriebene oder gedruckte Schilder. Außerdem ziehen sie Gäste an.

6.Beautifying Ihre Terrasse

Abgesehen von stilvollen Restaurant-Terrassenmöbeln können selbst kleinste dekorative Elemente viel dazu beitragen, Ihr Terrassendekor zu verschönern. Und sie müssen nicht teuer sein. Wenn Sie den Eingangsbereich Ihres Restaurants mit Musik erweitern, können Sie Ihr Ambiente verbessern. Diese Technik wird häufig in beliebten Kettenrestaurants verwendet. Soft Jazz, klassischer Rock oder klassische Musik können die Stimmung bestimmen. Eine mit üppigem Laub dekorierte Terrasse kann das Essen im Freien ästhetischer und einladender machen. Sie können dies leicht mit Töpfen oder wachsenden Kletterern um eine Pergola erreichen. Miniaturbäume verleihen Ihrer Terrasse ein Gefühl der Raffinesse. Ausreichend viel Grün, Licht und Musik können das visuelle Erscheinungsbild Ihres gesamten Restaurants von außen nach innen verbessern.

7. Über alles hinausgehen

Was unterscheidet eine gute Restaurantterrasse von einer großartigen Restaurantterrasse? Eine gute Restaurantterrasse hat diese grundlegenden Tipps gemeistert, während ein großartiger Außenbereich des Restaurants noch einen Schritt weiter geht. Wenn Sie Ihren Sitzgelegenheiten im Freien eine persönliche Note verleihen, können Sie sich auf dem Markt von anderen abheben. Essen, Specials, tragbare Bars im Freien und Live-Musikdarbietungen können das Erlebnis Ihres Abendessens verbessern. Ein einzigartiges, gut geplantes Restaurant mit viel Charakter kann Erstbesucher in Stammkunden verwandeln und Ihre Gewinnmargen erheblich steigern.

Stichworte: , , ,

– De.ChromeOnlineGames

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *